Am 19.07.2020 um 21:26 Uhr  wurden wir zu einer Türöffnung akut auf Laaber alarmiert!

 

Die FF Pilsach und die FF Laaber wurden unter der Anfahrt wieder abbestellt da die betroffene Person doch selbstständig öffnen konnte!

Die FF Pilsach rückte mit 11 Einsatzkräften aus!

 

Alarmiert waren:

FF Pilsach

FF Laaber

 

Am 06.07.2020 um 16:03 Uhr wurden wir zu einen Brandalarm durch Brandmeldeanlage gerufen!

 

BMA hat ausgelöst!

Melderbereich wurde mittels Wärmebildkammera abgesucht!

Es wurde kein Brand festgestellt!--BMA löste allen Anschein nach wegen starker Staubentwicklung durch die Sortierarbeiten aus!

Die Anlage wurde zurück gestellt und dem Betreiber wieder übergeben! 

Die FF Pilsach war mit 10 Feuerwehrdienstleistenden im Einsatz!

Am 05.07.2020 um 12:44 Uhr wurden wir zu einer Wohnungsöffnung Akut in Eschertshofen gerufen!

 

Die Melderin war vor Ort und informierte darüber dass die Vermisste ältere Person an Diabetes erkrankt ist und nicht erreichbar sei obwohl in der Küche Licht brennt und der Radio Läuft!

Die FF Pilsach verschaffte sich via Badfenster Zugang zum Haus und öffnete danach die Haustüre von innen!

Beim erkunden der Zimmer wurde die Vermisste Person schlafend im Wohnzimmer angetroffen! Die Versorgung der aufgefundenen übernahm der Rettungsdienst!

Die FF Pilsach war mit 14 Feuerwehrdienstleistenden vor Ort!

Ebenfalls anwesend:

FF Dietkirchen 

Rettungsdienst

Am 01.07.2020 um 23:51 Uhr wurden wir zu einem Technischen Hilfeleistungseinsatz Klein auf die B 299 Pilsach Richtung Pfeffertshofen gerufen!

Ein Baum lag Quer über alle drei Fahrstreifen der B299!

Er wurde mittels Motorsäge zerkleinert und von der Fahrbahn geschaft!

Abschliesend wurde die Straße noch von den Überresten befreit und wieder frei gegeben!

Der Straßenlasträger wurde telefonisch benachrichtigt um die Schadensstelle zeitnah zu begutachten!

Die FF Pilsach war mit 16 Einsatzkräften im Einsatz!

 

Zuätzlich anwesend war:

FF Pfeffertshofen

THL 3  Verkehrsunfall mit 1 oder 2 Personen Eingeklemmt am 24.06.2020 um 17:46 Uhr 

 

Hier wurden wir Überörtlich als zweiter Rettungssatz zu einen Verkehrsunfall zwischen Deinschwang und Traunfeld gerufen!

Beim eintreffen an der  Unfallstelle stellte sich die Lage harmloser dar als gemeldet, da sich die Verunfallten Personen zwischenzeitlich selbst aus ihren Fahrzeugen befreien konnten!

Die FF Pilsach sicherte die Unfallstelle ab bis die Feuerwehren Deinschwang und Lauterhofen übernahmen!

Die FF Pilsach war mit 13 Einsatzkräften vor Ort!

Gewerbe/ Industriebrand am 11.05.2020 um 14.12 Uhr

 

Alarmiert wurde ein BMA Alarm!

Ausgelöst hat der Melderkreis 30115

Unter der Anfahrt wurde nach Anruf des Betreibers auf einen Brandalarm erhöht! Kleinbrand im Papierlager der Sortieranlage! Ausbreitung ca. 4X4 m!

Der Angriffstrupp löschte unter PA mit einem C-Rohr den Brand ab! Zeitgleich wurde die Halle mittels Drucklüfter entraucht!

Nach dem ablöschen und entrauchen hat 1 Trupp unter PA die schwelenden Reste die von einen Lader auseinander gezogen wurden noch restlos gelöscht! Am Nachmittag wurde das Brandgut nochmalig mittels Wärmebildkammera kontrolliert!

Die FF Pilsach war mit 18 Einsatzkräften vor Ort und bewältigte miteinander 63 Einsatzstunden

 

Mit an der Einsatzstelle waren:

NM UG ÖEL Standort FF Berg

FF Neumarkt i.d.OPf.

KBM NM 4/3

FF Mühlen-Ischhofen

FF Pfeffertshofen

FF Loderbach

KBI NM 5

KBR NM 1

Landratsamt Neumarkt

KBI NM 4

FF Berg

Rettungsdienst

Gemeinde Pilsach

Polizei

Am 18.04.2020 um 16:57 Uhr fuhren wir zu einen Kleinbrand im Freien

 

Kleinbrand abgelöscht! ( Käferholz Verbrennung ) Der Brand wurde von einen Bauhofmitarbeiter privat an den Kdt. der FF Pfeffertshofen gemeldet der die FF Pilsach per Tel. um Unterstützung bat!

Dieses vorgehen wurde vorab mit dem zuständigen Kreisbrandmeister abgesprochen!

Da der kleine Schwelbrand eine Gefahr für das umliegende Gehölz darstellte wurde er aus Sicherheitsgründen abgelöscht! ( Bei Windböhen Waldbrandgefahr)

Die FF Pilsach kam mit 2 Mann Besatzung auf dem HLF ( nur um Wasser und Löschmittel an die abseits gelegen Einsatzstelle zu bringen)

Im Einsatz waren:

FF Pilsach

FF Pfeffertshofen

Am 18.03.2020 um 11.20 Uhr wurden wir zu einer Wohnungsöffnung alarmiert:

 

Vor dem Ausrücken wurde die FF wieder abbestellt, da sich herausstellte dass die vermeintlich hilflose Person sich seit einer Woche im Krankenhaus befand!

Bis zum Einsatzabbruch waren schon 6 Feuerwehrdienstleistende der FF Pilsach vor Ort!

 

 

© 2021 FF-Pilsach by rl-pictures.de. All Rights Reserved.