Am 11.10.2020 um 17:00 Uhr hatten wir unseren Letzten Einsatz in diesen Jahr, eine freiwillige Tätigkeit für unsere Pfarrgemeinde!

 

Wir sicherten die Rosenkranzprozession unserer Pfarrkirche mit 7 Ehrenamtlichen im Ortskern ab!

Der Prozessionsweg verlief von der Hauptstraße, Schulstraße, Alfalter, Lupinenweg, Am Schneckenbach über die Hofmühlstraße zurück zur Kirche!

Am 10.10.2020 um 22:51 Uhr rief uns die ILS Regensburg zu einer Technischen Hilfeleistung Klein!

 

Nach einen Auffahrunfall auf ein ordnungsgemäß geparktes Fahrzeug mussten auslaufendes Öl und etwas Diesel abgebunden werden!

Hierzu wurde eine Wechselseitige Verkehrsführung erstellt und die gesamte Unfallstelle ausgeläuchtet!

Die FF Pilsach war mit 15 Feuerwehrdienstleistenden rund 1,15 Std im Einsatz!

Am 02.10.2020 um 11:21 Uhr wurden wir von der Leitstelle zu einer Rauchentwicklung im Freien nähe Autobahn BAB A3 gerufen!

 

Die gemeldete Rauchentwicklung im Wald stellte sich als kontrollierte Käferholzverbrennung heraus!

Der Waldbesitzer war bei eintreffen der FF Pilsach vor Ort !Es bestand daher keine Gefahr der Ausbreitung!

Die Schadholzbeseitigung wurde wurde vom Forstwirt vorab bei der POL und der ILS gemeldet, da aber innerhalb eines kurzen Zeitraumes mehrere Anrufe bei der Leitstelle eingingen 

wurden wir sicherheitshalber zur Kontrolle geschickt! 

Die FF Pilsach war mit 9 Feuerwehrdienstleistenden vor Ort!

Ebenfalls mit Alarmiert war die FF Mühlen!

Am 30.09.2020 um 17:02 Uhr wurden wir zu einen Alarm durch eine automatische Brandmeldeanlage gerufen!

 

Bei Eintreffen im Entsorgungsfachbetrieb stellte sich heraus dass die BMA  wegen starker Staubentwicklung 2 Meldergruppen auslöste!

Die FF Pilsach hat die Hallentore geöffnet um den Staub aus der Halle zu bringen, alles mit der Wärmebildkammera kontrolliert ,die BMA wieder zurück gestellt und den Betreiber wieder übergeben!

Die FF Pilsach war mit 9 Ehrenamtlern an der Einsatzstelle und 5 weitern auf Abruf im Gerätehaus!

Am 26.09.2020 um 13:16 Uhr fuhren wir zu einen Kleinbrand!

 

Die FF Pilsach wurde privat von Nachbarn zu einen Kleinbrand im Zwischenbau eines Wohnhauses gerufen!

Es wurde ein Mülltonnenbrand festgestellt!

Die FF löschte noch endgültig( Nachlöscharbeiten) ab und kontrollierte mittels Wärmebildkammera das Brandgut und Umfeld!

Die FF Pilsach war mit 6 Ehrenamtlichen anwesend!

Am 27.07.2020 um 15:30 Uhr fuhren wir unsere zweite Freiwillige Tätigkeit an diesen Tag an!

 

Hierbei wurde ein Wespennest aus am Rolladenkasten des Kinderzimmer Entfernt und umgesiedelt!

Zu Gefährlich da mehrere Kleinkinder im Haushalt!

Die FF Pilsach war wiederum mit 2 Feuerwehlern unterwegs!

Am 27.07.2020 um 15:00 fuhren wir zur ersten Freiwilligen Tätigkeit des Tages

 

Wespen aus Rolladenkasten am Schlafzimmer Entfernt und Umgesiedelt!

(Allergikerhaushalt)

Die FF Pilsach war mit 2 Feuerwehrlern tätig!

Am 26.07.2020 um 15:30 Uhr wurden wir von Privat zu einer Unfallstellenabsicherung und Schadensbegutachtung gerufen!

 

Nach Starkregen kam ein Verkehrsteilnehmer mit seinen PKW ins schleudern und von der Fahrbahn ab, dabei Stieß er an einen Betonverbau für den Gasschieber des angrenzenden Grundstücks!

Die FF Pilsach sicherte die Unfallstelle ab bis das Auto von der Straße weg gebracht wurde und kontrollierte den Gasschieber auf Beschädigungen!

Der Gasschieber wurde dabei nicht beschädigt da das Fahrzeug nur den Betonverbau leicht touchierte!

Die FF Pilsach war mit 3 Einsatzkräften vor Ort!

Seite 1 von 3

 

 

© 2021 FF-Pilsach by rl-pictures.de. All Rights Reserved.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.