<hr />
<table width="100%" align="Center">
<tbody>
<tr>
<td width="150">
<p><img src="/images/2017/aktive/atemschutz.png" border="0" alt="" width="150" /></p>
</td>
<td>
<p>Zwei Feuerwehrmänner haben den Lehrgang zum Atemschutzgeräteträger erfolgreich abgeschlossen. Die Ausbildung fand in Neumarkt an der Feuerwache statt. In mehreren Tagen wurden Inhalte in Theorie und Praxis gelehrt.</p>
<p>Die Freiwillige Feuerwehr Pilsach gratuliert Timo Kilian und Andreas Nutz zum erfolgreichen Bestehen der Prüfung und freut sich über zwei weitere Atemschutzgeräteträger.</p>
</td>
</tr>
</tbody>
</table>
<hr id="system-readmore" />
<p>Die Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger dauert über mehrere Tage. Neben Theorie und Praxiseinheiten ist die medizinische Untersuchung G26 Voraussetzung. Timo Kilian und Andreas Nutz bestanden die Prüfung und sind jetzt Atemschutzgeräteträger. Nun heißt es für die beiden verschiedene Übungen zu absolvieren um mit dem Pressluftatmer vertraut zu werden.</p>
<p>Wir gratulieren den beiden und wünschen stets unfallfreie Einsätze und Übungen.</p>
<p align="center"> </p>


Die Feuerwehr Pilsach nahm am 23.03.2018 mit zwei Trupps am Atemschutzleistungsbewerb in Vohenstrauß (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) teil. Diese Teilnahme war eine Premiere, denn die Feuerwehr Pilsach absolvierte noch nie zuvor eine solche Art von Leistungsbewerb.

Teilgenommen an dem Leistungsbewerb haben die Atemschutzträger Matthias Mertl, Andreas Nutz, Timo Kilian und Christoph Sendlbeck, die alle Stufe Bronze erfolgreich abgelegt haben. Hierbei erhielt jeder Teilnehmer die Atemschutzspange in der Stufe Bronze mit der dazugehörigen Urkunde.


Um im Ernstfall richtig agieren zu können, führte die Feuerwehr Pilsach am 12.04.2018 eine Übung zur technischen Hilfeleistung am Objekt durch. Geleitet wurde diese vom Ausbilder und Zugführer Jürgen Lechner, der auch beruflich bei der Berufsfeuerwehr tätig ist. Der Fokus des Trainings lag hierbei auf der patientenorientierten Rettung. Dies bedeutet, dass die nötigen Rettungsmaßnahmen immer auf den Gesundheitszustand des Verunfallten angepasst werden.

Seite 2 von 2

 

 

© 2021 FF-Pilsach by rl-pictures.de. All Rights Reserved.